Donnerstag, 9. Juli 2015

Förderverein »Judica me«

Symbolbild Die In­ter­net­sei­te zur Mes­se in der au­ßer­or­dent­lich­en Form in Pa­der­born „Judica me“ in­for­miert unter der Ru­brik »Ak­tu­el­les« über den För­der­ver­ein »Ju­di­ca me« und des­sen An­er­ken­nung durch das Fi­nanz­amt. Dort ist zu le­sen:
»Zu Be­ginn die­ses Jah­res hat sich ein För­der­ver­ein “Ju­di­ca me” kon­sti­tu­iert, der nun vom Fi­nanz­amt Pa­der­born als för­der­wür­dig an­er­kannt ist. Der Zweck des Ver­eins, laut Satz­ung, ist die “För­de­rung der Re­li­gion”. Was hier den Vor­ga­ben des Fi­nanz­am­tes ent­sprechen muß, heißt dann im Klar­text: “Der Satz­ungs­zweck wird ins­be­son­de­re ver­wirk­licht durch die Über­nah­me von Ko­sten für die Aus­ge­stal­tung der Mes­se in der au­ßer­or­dent­lich­en Form des rö­mi­schen Ri­tus in Pa­der­born und für Ver­an­stal­tun­gen, die im Zu­sam­men­hang mit die­sem Ritus stehen.”…«
Diese An­er­ken­nung be­deu­tet, daß für Spen­den auch Spen­den­be­schei­ni­gun­gen aus­ge­stel­lt wer­den kön­nen und die Be­trä­ge steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den kön­nen. Die Kon­takt­da­ten zum Ver­ein und Vor­stand fin­den sich auf der Sei­te Ju­di­ca me.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen